1400 Sportler werden erwartet

Ladenburg wird am 24. Juli bereits zum 16. Mal das Zentrum der Triathlonszene sein.

Die Vorbereitungen für die verschiedenen Wettbwerbe des Festivals der Schüler, Fitness und "RömerMan"-Athleten laufen schon seit Monaten auf Hochtouren. Ab Montag, 1. Februar, können sich die Teilnehmer über die Homepage www.roemerman.de anmelden. Das Organisationsteam um Günter Bläß empfiehlt jedoch ein schnelles Anmelden, da im vergangenen Jahr die begehrten Startplätze innerhalb von vier Wochen restlos ausgebucht waren.

Ausgeschrieben sind ein Schnupper-Triathlon für die Kleinsten (ohne Zeitnahme), der Fitness-Triathlon für Jugendliche, Erwachsene und Senioren – sowie der "RömerMan" über die olympische Distanz. Er ist Teil des "Rhein-Neckar-Cups", bei dem auch Weltklasse-Sportler teilnehmen. Insgesamt erwarten die Veranstalter rund 1400 Athleten. Am Abend feiern dann Sportler und Zuschauer gemeinsam die legendäre Finisher-Party zum Abschluss des Ladenburger Triathlon-Festivals. Dort wird bei freiem Eintritt Live-Musik bis in die frühen Morgenstunden geboten.

Die Wettbewerbe im Einzelnen: Römerkids, Schüler C (50 Meter Schwimmen, 2,5 Kilometer Radfahren, 800 Meter Laufen), Schüler B (100 Meter Schwimmen, vier Kilometer Radfahren, 800 Meter Laufen). Fitness-Triathlon: Schüler A und Jugend B (200 Meter Schwimmen, sieben Kilometer Radfahren, zwei Kilometer Laufen), Jugend A, Junioren, Altersklasse (AK) 1-4 und Senioren 1-7 (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, fünf Kilometer Laufen). RömerMan über die olympische Distanz: AK 1-4 und Senioren 1-7 (1,8 Kilometer Schwimmen, 42 Kilometer Radfahren, zehn Kilometer Laufen)