Guter Liga-Einstieg für LSV Triathleten

Guter Liga-Einstieg für LSV Triathleten
Claudia Lörsch 5. bei Deutscher Berglauf-Meisterschaft

Beim Auftakt der Baden-Württembergischen Triathlon-Liga war die LSV Ladenburg erstmals gleich mit 3 Teams am Start. Während die Damen, nach dem verkorksten Jahr 2001 diesmal in einer Startgemeinschaft mit Poseideon Eppelheim, gleich ganz vorne mitmischten, traten die Männer nach der Auszeit 2001 diesmal als Wiedereinsteiger in der 3. Liga bzw. als Neueinsteiger in der Seniorenliga an.
Zum Auftakt des Staffelwettkampfes (Duathon – Swim&Run – Triathlon) traten am 11. Mai in Reutlingen Jutta Kammer, Karoline Kugler und Katrin Bernhard/Sabine Schneider bei den Damen und Knut Korsch, Silke Will und Jürgen Hilberath/Rainer Prior bei den Senioren an. Mit einer sensationellen Duathlon-Leistung, bei der sie die Deutsche Wintertriathlon-Meisterin Sigrid Lang hinter sich liess, brachte Jutta Kammer die LSV-Damen gleich in eine gute Ausgangsposition, was auch Karoline Kugler (Swim&Run) und Katrin Bernhard/Sabine Schneider (Triathlon) zu Top-Leistungen beflügelte und mit Platz 3 belohnt wurde.
Für die Seniorenmannschaft starteten im Duathlon Knut Korsch, beim Swim&Run Silke Will und im Triathlon Rainer Prior und Jürgen Hilberath, der für die Pace auf der Radstrecke sorgte (innerhalb der Teams war Windschattenfahren erlaubt). Platz 12 war das Resultat des Einstieges in die Seniorenliga.

Für die in der 3. Liga antretende aktive Mannschaft trat im Duathlon (5,7 Kilometer Laufen, 19 Kilometer Radfahren und 2,8 Kilometer Laufen) Kersten Stieringer an, um zum Swim & Run (900 Meter Schwimmen und 8,1 Kilometer Laufen) an Dirk Dewald zu übergeben. Markus Pfeifer absolvierte den abschließenden Triathlon (800 Meter Schwimmen, 19 Kilometer Rad fahren und 4,6 Kilometer Laufen), womit das Team insgesamt Platz 4 erreichen konnte. Alle Ergebnisse: www.bwtv.de.

 

Bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften belegte Claudia Lörsch Platz 5 in der W50.