Keine Zufahrt zu den Parkplätzen am Römerstadion während des Ladenburger Triathlon-Festivals

Keine Zufahrt zu den Parkplätzen am Römerstadion während des Ladenburger Triathlon-Festivals

Zur Finisher-Party mit den Heidelberg-Allstars wieder geöffnet
Wegen des 9. Ladenburger Triathlon-Festivals ist am Sa., 19.7.2003 mit Straßensperrungen und Verkehrsregelungen im Bereich Römerstadion/Freibad sowie in der Umgebung von Neubotzheim zu rechnen.
Die Parkplätze an Römerstadion stehen ab Samstag morgen und während der Wettkämpfe – auch für Wettkampfteilnehmer – nicht zur Verfügung. Athleten und Zuschauer werden gebeten, die nahegelegenen Parkplätze am Wasserturm und am Ankerplatz zu benutzen.
Abends (ab 19:30 h), wenn die Heidelberg-Allstars zur großen Finisher-Party (Eintritt frei auch für Zuschauer und Gäste!) aufspielen, stehen alle Parkplätze wieder zur Verfügung.

Rekordbeteiligung: über 700 Meldungen
Mit insgesamt 672 gemeldeten Teilnehmern hat der Fitnesstriathlon einen neuen Rekordstand erreicht. Bei den RömerKids sind 70 Kinder gemeldet; hier kann noch nachgemeldet werden (Kontakt: Petra Klodt, Ketteler Str. 24, 68526 Ladenburg, Tel. 06203/5344).
Zum RömerSprint, dem Wettkampf über die Fitness-Strecke für aktive Triathlenten (als Ersatz für den 2002 nicht stattfindenden RömerMan über die olympische Distanz) werden 58 DTU-Startpassinhaber antreten.

Helfer gesucht
Wie immer werden freiwillige Helfer gesucht. Die Mithife wird mit einem T-Shirt und einem Verzehrgutschein honoriert. Kontakt: Michael Radder (Tel. 06203-5431)